Filmvorführung: Disturbing the Peace Freiluftkino

  • Datum
Die Berliner Gruppe „Israel-Palästina“ Amnesty International lädt ein zu einer Filmvorführung!

Wo? im Rosengarten am Weinbergsweg 13, 10119 Berlin

Wann? am 20.09.2020, um 19:00


„Combatants for Peace“ ist eine Initiative von ehemaligen israelischen SoldatInnen und ehemaligen palästinensischen KämpferInnen, die heute gemeinsam für ein Ende der Gewalt einstehen. Sie suchen den Dialog über alle Vorurteile hinweg und scheuen dafür keine Konflikte in der israelischen und palästinensischen Gesellschaft.
Nach einer gewaltfreien Demonstration von FriedensaktivistInnen dieser Graswurzelbewegung werden zwei der Beteiligten verhaftet. Ihnen wird vorgeworfen, die öffentliche Ordnung, den Frieden gestört zu haben. Was muss das für ein Frieden sein, der durch eine gewaltfreie Demonstration gestört werden kann?
Der Film „Disturbing the Peace“ fordert die ZuschauerInnen heraus, ihre Einstellungen, Narrative und ihren eigenen Beitrag zu einer gerechteren Welt zu beleuchten.
Im Anschluss an den Film wird Gelegenheit sein für Meinungen, Eindrücke, Fragen. Als Gesprächspartner wird voraussichtlich ein Mitglied der Berliner „Friends of Combatants for Peace“ teilnehmen.
Der Eintritt ist frei.
Der Film wird im Original (Arabisch und Hebräisch) mit deutschen und englischen Untertiteln gezeigt.
Bringt euch gerne Decken mit, falls es doch kühl werden sollte.
Für mehr Informationen und Filmtrailer:
www.cfpeace.org/
www.youtube.com/watch?v=A95PDQWr4xs